Image
Image

Bienenfreundliche Gemeinde

Die Zahl der Insekten, von Wildbiene bis Schmetterling, nimmt auch in Oberösterreich ab. Wer Flächen schafft auf denen Insekten Nahrung und Lebensraum finden, hilft mit, diese Entwicklung aufzuhalten.

Der zweistündige Klimabündnis-Workshop „Mein Insektenparadies – in kurzer Zeit umgesetzt“ für Gemeinden
zeigt, wie’s geht:

  • Buchen Sie unter jetzt@klimabuendnis.at einen Bienenworkshop für interessierte Bürgerinnen in Ihrer Gemeinde.
  • Für die ersten sechs Gemeinden, die sich anmelden, ist der Workshop kostenlos.
  • Um BürgerInnen bei der Umsetzung zu unterstützen gibt es für alle WorkshopteilnehmerInnen eine Saatgutmischung
    „heimische Wildblumen“ für ca. 2 m2
Image

Bienen-Kino

Kombinieren Sie den Workshop mit einem Kinoabend. Klimabündnisgemeinden können die Dokumentation „Biene Majas wilde Schwester“ von Jahn Haft für Veranstaltungen kostenlos per Mail an jetzt@klimabuendnis.at ausleihen. Der Film wurde mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet.

Beschreibung: „Für die meisten Menschen ist „die Biene“ die Honigbiene, die fleißig Blüten und Honig und Wachs produziert. Doch wohl die wenigsten wissen, dass in Mitteleuropa über 560 weitere Bienenarten vorkommen, von denen die allermeisten als Einzelgänger leben. Die Verhaltensweisen der Wildbienen sind dabei so vielfältig wie ihr Aussehen, ihre Größe und ihre Lebensräume.“

Image

Tipp: Beim monatlichen Fotowettbewerb auf ooebluehtauf.at mitmachen
und Gutscheine von wildeblumen.at gewinnen!